Elektroautos in Deutschland

Elektroautos in Deutschland

12. Oktober 2018 Aus Von Marcel

In den meisten europäischen Ländern steigt das Interesse an Elektroautos. Diese Autos bieten einige Vorteile, einige sind mit Autopiloten, Bordcomputer und vielen anderen ausgestattet. Eins haben sie jedoch alle gemeinsam sie benötigen Strom und produzieren keine Abgase während der Fahrt. Unsere Ladeinfrasturuktur in Deutschland wird immer weiter ausgebaut, egal in welche Richtungen man sieht, es werden immer mehr öffentliche Parkplätze zu Elektroladestationen umgebaut. Der Ärger und das Verständnis einiger Verbrennungsmotorfahrern ist, dabei sehr groß, so dass sie es für richtig halten an der Ladestation zu halten. Sobald ein Elektroauto an einer Tankstelle parken würde, müsste der Fahrer, damit rechnen, innerhalb der nächsten halbe Stunde abgeschleppt zu werden. Eine zugeparkte Ladestation, wird nicht abschleppt sondern bekommt im schlimmsten Fall nur einen Strafzettel. Nachdem man über diese Probleme, etwas nachgedacht hat, überlegt man sich sicher noch zweimal ob man sich einen Elektroauto kauft.

Es gibt selbstverständlich auch Vorteile wenn man eine Musk super Elektrokarre kauft, die einen mindestens 30.000 Euro kosten wird und genau so teuer ist wie drei Dacia Duster, die jeweils einen Wert von 10.000 Euro haben. Verständlich warum, man nun ein Elektroauto kaufen soll. „Elektroautos müssen besser und günstiger werden.“, dass sagt der Wirtschaftsminister Peter Altmaier, der sich mit der Thematik Elektroauto und Batterieentwicklung auf der Fahrt zum Wirtschaftsministerium in einer Limousine, damit beschäftigt hat. Die Post setzt auch über 8000 Elektroautos ein und die Bundesregierung im öffentlichen Dienst genau null.

Wie muss das perfekte Elektroauto aussehen, damit jeder es kauft?

 

Das Hauptargument gegen einen Elektroauto ist die Reichweite, die muss sich in einer ähnlichen Nähe wie beim Verbrennungsmotor befinden. Sonst würde sich jeder nur darüber lustig machen. Wir müssen froh sein, dass unsere Smartphone noch nicht Benzin betrieben werden können. Ansonsten würde die Öllobby, Handyakkus abschaffen und wir würden den Klimawandel noch extremer spüren als jetzt. Mittlerweile wurden schon Powerbanks erfunden die mit Feuerzeugbenzin laufen, doch die sind zum Glück sehr unerfolgreich, was gut für das Klima und die Zukunft ist. Man stellt sich schnell die Frage, warum die Elektroindustrie noch keine innovative Idee hatten, die in die Straßen ein Induktives Feld setzten, so dass die Räder ständig Energie ziehen und der Akkustand nie sinkt.

WIe sieht die Zukunft in Deutschland aus?

 

In Deutschland muss ein großer Umsprung von der Infrastruktur zum Umstieg auf erneuerbare Energien passieren, damit ein Elektroauto, wirklich keine Abgase entstehen. Die Ladeinfrastruktur muss ausgebaut werden und wir brauchen einen Wechsel von vielen privaten Anbietern zu einem staatlichen Anbietern.